MLP

Inhalt

Immobilienfinanzierung in Stuttgart: für Hausbau und Immobilienkauf

Der Stuttgarter Immobilienmarkt erlebt einen starken Boom: Die Preise für Wohneigentum steigen schneller als in vielen anderen Großstädten in Deutschland. Der hohe Bedarf an Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen ist zunächst auf die Bedeutung der Landeshauptstadt als florierender Wirtschaftsstandort zurückzuführen. Hinzu kommt die besondere geografische Kessellage von Stuttgart, die neue Bauaktivitäten auf ein begrenztes Umfeld beschränkt. Mit einer Immobilienfinanzierung in Stuttgart erhalten Sie die nötigen finanziellen Mittel, um Ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Beim Immobilienkauf oder -bau ist das passende Finanzierungskonzept wichtig, damit Sie langfristig Freude an Ihrem Eigenheim haben.
  • Neben günstigen Zinsen gibt es weitere Konditionen, die Sie beim Kreditvergleich beachten sollten.
  • Die sehr guten Wohnlagen von Stuttgart befinden sich rund um die Innenstadt. Preiswerter sind die nördlich gelegenen Wohngegenden.

Wie finanziere ich eine Immobilie in Stuttgart?

Wer sich jetzt für den Kauf einer Immobilie entscheidet und dafür ein Darlehen aufnimmt, profitiert: Denn dank historisch niedriger Hypothekenzinsen bleiben die Finanzierungskosten überschaubar. Haben Sie bereits ein Objekt in die engere Auswahl genommen, bleibt oftmals nicht viel Zeit für lange Entscheidungen. Kümmern Sie sich daher frühzeitig um die richtige Immobilienfinanzierung in Stuttgart, um zügig alle weiteren Schritte in die Wege zu leiten. Für die Finanzierung einer Immobilie eröffnen sich mehrere Möglichkeiten. Darum ist es sinnvoll, eine Beratung in Anspruch zu nehmen und die Angebote zu vergleichen. Unsere Finanzierungsexperten klären gemeinsam mit Ihnen, ob für Sie zum Beispiel ein klassisches Annuitätendarlehen, ein Bauspardarlehen oder ein Förderdarlehen der KfW infrage kommt.

Welche Immobilienfinanzierung in Stuttgart ist empfehlenswert?

Die beste Immobilienfinanzierung in Stuttgart bietet Ihnen nicht nur günstige Bauzinsen, sondern ist perfekt auf Ihren Bedarf zugeschnitten. Beim Kreditvergleich kommt es daher neben dem Sollzins auf weitere wichtige Punkte an. Dazu gehört der anfängliche Tilgungssatz, der aufgrund der Niedrigzinsen möglichst hoch ausfallen sollte. Eine schnelle Tilgung sorgt dafür, dass die Restschuld am Ende der Sollzinsbindung kleiner ausfällt. Zudem sparen Sie bei den Finanzierungskosten. Achten Sie deshalb auch auf die Option zu Sondertilgungen, um zusätzliche Rückzahlungen leisten zu können.

Wie viel Eigenkapital brauche ich beim Immobilienkauf?

Je mehr Eigenkapital Sie in Ihre Immobilienfinanzierung einbringen können, desto besser fallen die Konditionen aus. Eine Eigenkapitalquote von mindestens 20 Prozent gilt als ideal. Denken Sie daran, dass zusätzlich zum reinen Kaufpreis der Immobilie weitere Ausgaben anfallen: Dazu zählen die Grunderwerbsteuer, die Gebühren für das Grundbuchamt und den Notar sowie die Maklerprovision. Eine Finanzierung ohne eigene Mittel oder mit nur wenig Erspartem ist zwar bei gutem Einkommen möglich, aber auch risikoreicher.

Wie viel Kredit Sie sich leisten können, hängt von Ihren regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben ab. Als Faustregel gilt: Die monatliche Kreditbelastung sollte nicht mehr als ein Drittel Ihres Nettoeinkommens ausmachen. Ihr Finanzierungsberater berechnet für Sie Ihr individuelles Budget für den Immobilienkauf und gibt Ihnen wertvolle Tipps.

Wo sind Immobilien in Stuttgart noch bezahlbar?

Für eine Immobilie in Stuttgart müssen Kaufinteressenten eine größere Summe aufbringen als in vielen anderen Städten. Das Preisniveau hat sich gerade in den letzten zehn Jahren stark erhöht. Deshalb ist es ratsam, sich im Stadtgebiet umzuschauen und die Angebotspreise der einzelnen Bezirke zu vergleichen. Die exklusivsten Lagen von Stuttgart konzentrieren sich auf die Innenstadt sowie die umliegenden Stadtteile. Dazu gehören Kräherwald, Gänsheide und Frauenkopf. Am preiswertesten sind Immobilien in Mühlhausen und Teilen von Weilimdorf.

Wann sollte ich mich um eine Anschlussfinanzierung kümmern?

Noch bevor die Sollzinsbindungsfrist Ihrer bestehenden Immobilienfinanzierung abläuft, erhalten Sie im Normalfall von Ihrer Bank ein Angebot für die Anschlussfinanzierung . Es gibt allerdings viele gute Gründe, sich selbst auf die Suche nach einer günstigen Anschlussfinanzierung zu machen. Möglicherweise können Ihnen andere Kreditgeber bessere Konditionen anbieten. Sprechen Sie daher schon einige Monate vor Ablauf Ihrer Finanzierung mit einem Finanzierungsberater, um sich ein attraktives Angebot zu sichern.

Wo bekomme ich eine Immobilienfinanzierung in Stuttgart?

Ihr unabhängiger MLP Berater unterstützt Sie gerne dabei, einen maßgeschneiderten Finanzierungsplan für Ihre Immobilie aufzustellen. Die Experten gehen speziell auf Ihre persönliche Situation ein und berücksichtigen zudem verfügbare Fördermittel. Nehmen Sie jetzt mit einem Immobilienspezialisten in Ihrer Region Kontakt auf und erfahren Sie mehr über die aktuellen Preisentwicklungen und Finanzierungsmöglichkeiten.

Vereinbaren Sie direkt einen Termin und erfahren Sie mehr über den Stuttgarter Immobilienmarkt!

Termin Termin Seminare Seminare Newsletter Newsletter Kontakt Kontakt