MLP
Inhalt

Häufige Fragen zum MLP Financial Home

Durch das MLP Financial Home sind ab sofort für Sie alle MLP-Anwendungen mit nur einer Anmeldung erreichbar. Das Financial Home wird in Zukunft immer weiter ausgebaut und bietet Ihnen bald noch weitere smarte Funktionen für Ihr optimales Finanzmanagement.

Um sich im MLP Financial Home anmelden zu können, geben Sie bitte Ihre MLP Kundennummer oder Ihren Alias und Ihre PIN ein. Ihre MLP Kundennummer finden Sie in Ihren vertraulichen Unterlagen, die Sie per Post erhalten haben. Einen Alias können Sie sich im Onlinebanking unter dem Menüpunkt "Verwaltung" -Alias- einrichten. Dieser kann beim Login anstelle der MLP Kundennummer genutzt werden.

Sollten Sie noch keinen Zugang zum Onlinebanking haben, können Sie diesen jederzeit direkt über Ihren MLP Berater beantragen. Sollten Sie einen Zugang zum Onlinebanking haben, jedoch neue Zugangsdaten benötigen, fordern Sie diese bitte über das Formular an.

Sie können das Financial Home auf allen mobilen Endgeräten, Smartphone wie Tablet, via Webbrowser aufrufen und verwenden. Die Oberfläche passt sich dynamisch an jede Bildschirmgröße an.

Wenn Ihnen Umbuchungen zwischen Ihren MLP Konten (z. B. von Tagesgeld zu Girokonto) sowohl als Einnahme wie auch als Ausgabe angezeigt werden, kann dies an unterschiedlichen Kategorien liegen. Nur wenn beide Buchungen die gleiche Kategorie (bspw. Kontotransfer) haben, gleichen sie sich aus und werden in der Auswertung nicht mehr doppelt angezeigt.

Mit der Veröffentlichung der neuen Vermögensübersicht und der Abschaltung des Financepilot Report, werden die im Financepilot Report erfassten Versicherungsverträge und Vermögenswerte mit Stand vom 8.6.2022 in das Financial Home übertragen. Bitte beachten Sie, dass Daten, die im Financepilot Report nach dem 8.6.2022 erfasst wurden, nicht berücksichtigt wurden.

Durch die veränderte Struktur bei der Erfassung von Verträgen und Vermögenswerten im Financial Home kann es vorkommen, dass manche Verträge und Vermögenswerte sonstigen Versicherungen bzw. sonstigen Vermögenswerte zugeordnet werden. Auch können nicht alle erfassten Daten aus dem Financepilot Report in der bisherigen Form übernommen werden. Damit diese Informationen nicht verloren gehen, sind einige Inhalte in der Notiz des Vertrages bzw. Vermögenswertes zusammengefasst worden. Dies lässt sich leider nicht vermeiden, da die Erfassung im Financepilot Report über eine Freitext-Eingabe erfolgte und eine konkrete Zuordnung mancher Inhalte nicht möglich ist.

Sollten die Verträge und Vermögenswerte einer anderen Kategorie/Gesellschaft zugeordnet werden, müssen Sie diese löschen und neu anlegen.

In der Vermögensübersicht erfassen Sie Vermögenswerte über den Button "Vermögenswert erfassen" und in der Vertragsübersicht über den Button "Vertrag hinzufügen". Es öffnet sich dann eine entsprechende Erfassungsmaske, in der Sie die Daten entsprechend eingeben und danach speichern.

Für eine Erstinvestition (über "Fonds hinzufügen") beträgt der Mindestbetrag 50 €. Für einen Zukauf zu einem bestehenden Fonds müssen mind. 50 € investiert werden.

Spar-und Auszahlpläne sind ab mind. 50 € möglich.

Ein Fondskauf in der Zukunft zu ändern oder zu löschen ist aktuell nicht in der Vermögensübersicht möglich. Dies müssen Sie per "Freier Auftrag" beauftragen. Eine Erweiterung ist geplant.

Sie sehen den Freistellungsauftrag im Onlinebanking und können ihn dort auch bearbeiten. Alternativ können Sie das Formular nutzen.

Neue Überläufe können Sie nicht in der Vermögensübersicht anlegen. Möchten Sie einen Überlauf anlegen, so kontaktieren Sie bitte Ihren Berater. Als Zielfonds können alle Fonds, die im Bestand sind, ausgewählt werden. Überläufe können Sie sich anzeigen lassen , bearbeiten oder löschen.

Die Neuanlage, Änderung oder Löschung eines Sparplans müssen Sie spätestens drei Tage vor Ausführung beauftragen. Beispiel; Ausführung 1.7. Neuanlage, Änderung oder Löschen muss am 29.06. beauftragt werden. Zwei Tage vor Ausführung kann der Sparplan nicht mehr angelegt, geändert oder gelöscht werden.

Die Vorabkosten-Information landet beim Bevollmächtigten und nicht beim Kontoinhaber.

Nein, eine Stornierung des Auftrags nach der TAN-Abgabe in der Vermögensübersicht ist nicht mehr möglich.

Sie haben die Möglichkeit, über "Freier Auftrag" zu stornieren.

Sie haben die Lastschriftmandate zur Auswahl die bei dem Vertrag hinterlegt sind.

Bei Bevollmächtigten sind nur bereits bestehende Mandate des Vertrages sichtbar und auswählbar. Mandate des Bevollmächtigten bei z.B. eigenen Verträgen werden nicht angeboten. Neue Mandate darf der Bevollmächtigte nicht anlegen.

Nein, aktuell sind nur Überweisungen an deutsche IBANs möglich

Aus der Vermögensübersicht abgeschickte Aufträge werden an Bankarbeitstagen der MLP Banking AG alle zehn Minuten zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr zur weiteren Verarbeitung abgeholt.

Außerhalb dieser Zeiten abgeschickte Aufträge (z.B. Nachts, am Wochenende oder an Feiertagen) benötigen daher etwas länger.

Banking, Vermögensübersicht und Banking App sind Angebote der MLP Banking AG