MLP

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Inhalt

Entspannt zum Ruhestand

Sind Sie schon für Ihren Ruhestand vorbereitet?

Eine umfassende Ruhestandsplanung hilft Ihnen, alles Wichtige für sich und Ihre Familie rechtzeitig zu regeln. Damit Sie sich anschließend entspannt allen Dingen widmen können, die Ihnen Spaß machen. Mit MLP haben Sie einen starken Partner, der alles mit Ihnen im Blick hat.

  • Wie sieht zum Beispiel Ihre aktuelle finanzielle Situation aus und wie wird sich Ihr finanzieller Bedarf im Ruhestand entwickeln?
  • Wie können Sie mögliche Versorgungslücken schließen?
  • Wie lassen sich Ihre Geldanlagen so strukturieren, dass Sie zu Ihren individuellen Bedürfnissen passen?
  • Benötigen Sie alle bestehenden Versicherungen auch im Ruhestand? Sollten Sie weitere Versicherungen abschließen?
  • Welche Dokumente können Sie aufsetzen, um frühzeitige Regelungen zu treffen?

Planen Sie Ihren Ruhestand mit MLP

Wir helfen Ihnen, alle wichtigen Fragen für sich selbst und die Familie zu klären – frühzeitig und auf Ihre individuellen Wünsche zugeschnitten.

  • Sie erhalten einen vollständigen Überblick über Ihre finanzielle Situation und bekommen Planungssicherheit.
  • Ausgehend von Ihren Vorstellungen ermitteln wir Ihren finanziellen Bedarf im Ruhestand.
  • Sollten Vorsorgelücken bestehen, suchen wir mit Ihnen nach Möglichkeiten, diese zu schließen.
  • Sie erarbeiten mit uns, wie Sie Ihre Geldanlagen so strukturieren können, damit Sie zu Ihren Plänen und Ihrer Risikobereitschaft passen.
  • Wir überprüfen, ob Ihre Versicherungen noch zum neuen Lebensabschnitt passen.
  • Sie erhalten wertvolle Informationen zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament und können dies mit unseren Kooperationspartnern rechtssicher umzusetzen.
  • Sie haben mit MLP einen Gesprächspartner für alle Finanzfragen mit 45 Jahren Erfahrung und umfassender Expertise.


MLP Veranstaltung: Ruhestandsplanung

Kostenloser bundesweiter Informationsabend
Jetzt informieren und anmelden


Einkommen und Geldanlage im Ruhestand

Ein besonders wichtiger Aspekt der Ruhestands- ist die Einkommensplanung. Gemeinsam besprechen wir Ihre persönlichen Vorstellungen vom Ruhestand und leiten daraus Ihren finanziellen Bedarf ab. Wir beleuchten die wesentlichen Einnahmequellen im Ruhestand – etwa die gesetzliche Rente, private Rentenversicherungen, Mieteinnahmen und Kapitalerträge – und erläutern Ihnen, wie sie steuerlich behandelt werden und was Sie letztlich netto zur Verfügung haben.

Zeigt sich eine Versorgungslücke zwischen Ihren prognostizierten Einkünften und Ausgaben im Ruhestand, beraten wir Sie, wie Sie Ihren Lebensstandard bestmöglich halten können. In diese Überlegungen fließen auch aktuelle Erkenntnisse zur durchschnittlichen Lebenserwartung ein, die in Deutschland seit Jahren konstant steigt.

Wenn Sie für Ihre Altersvorsorge eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, können Sie sich in den nächsten Jahren auf eine schöne Summe Geld freuen. Gemeinsam besprechen wir, wie Sie die auslaufende Lebensversicherung sinnvoll investieren können.

Ein zentraler Punkt bei der Ruhestandsplanung ist eine auf Sie zugeschnittene Strategie zur Geldanlage. Welche die richtige Anlageform für Sie ist, hängt von Ihrer individuellen Risikobereitschaft ab und davon, ob sie Ihr angespartes Vermögen später in vollem Umfang oder über regelmäßige Teilbeträge entnehmen wollen.

Dabei findet auch das Thema Inflation Berücksichtigung: Oft liegen hohe Summen auf vergleichsweise sicheren Giro- und Tagesgeldkonten, die aktuell aber sehr niedrig verzinst werden. Der Kapitalmarkt dagegen lockt mit höheren Renditechancen, reagiert aber sensibel auf geopolitische Einflüsse. Wir beraten Sie zu Alternativen bei der Geldanlage, mit denen Ihr Geld nicht von der Inflation aufgezehrt wird. Empfehlenswert kann etwa eine stärkere Sachwert-Orientierung sein.

Eine gute, zusätzliche Einnahmequelle im Ruhestand sind regelmäßige Mieteinnahmen: Vielleicht sind Sie bereits Vermieter oder denken über eine Immobilie als Kapitalanlage nach, schrecken aber vor den damit verbundenen Aufwänden zurück? Sprechen wir darüber, wie Sie zur Immobilie als Kapitalanlage stehen – und wie Sie diese sinnvoll in Ihre Ruhestandsplanung einbetten können!

Richtig vorsorgen: Wie steht es um Ihre Versicherungen?

Wenn Sie sich mit Ihrem künftigen Ruhestand auseinandersetzen, sollten Sie das Thema Versicherungen nicht außer Acht lassen – müssen diese doch auch nach Eintritt ins Rentenalter weiter zu Ihrer Lebenssituation passen. Auf manches, zum Beispiel den Arbeitsrechtsschutz, können Sie dann sicher verzichten. Bei anderen Versicherungen gibt es vielleicht günstige Alternativen oder bessere Leistungen. Und nicht zuletzt beraten wir Sie zu der Frage, ob Sie im Ruhestand neue Versicherungen brauchen – etwa eine spezielle Unfallversicherung, die im Ernstfall mit einer Kapitalauszahlung und gezielten Hilfeleistungen unterstützt.

Auch eine mögliche Pflegebedürftigkeit im Alter ist ein Thema, das sicher viele von uns umtreibt. Zurecht, deckt die gesetzliche Pflegeversicherung doch oft nicht einmal die laufenden Kosten ab. Um im Fall der Fälle gut abgesichert zu sein – und nicht zuletzt auch, um die Kinder vor dem finanziellen Zugriff des Staates bestmöglich zu schützen –, ist die richtige Pflegevorsorge wichtig. Gemeinsam mit Ihnen finden wir heraus, ob zum Beispiel eine Pflegerentenversicherung für Sie in Frage kommt, die über ein sehr umfassendes Leistungsspektrum verfügt, ober ob Sie auf einen grundlegenden Schutz durch eine Pflegetagegeldversicherung setzen sollten.

Kommt es zu einem Pflegefall in der Familie und die betroffene Person kann die Kosten dafür nicht selbst tragen, müssen der Ehepartner oder Verwandte in direkter Linie finanziell für sie aufkommen. In vielen Fällen sind also die Kinder zum Unterhalt für ihre Eltern verpflichtet. Wie Sie hier für finanzielle Sicherheit sorgen können und was es beim Thema Elternunterhalt zu beachten gilt, erfahren Sie in unserer Beratung.

Heute schon das Morgen regeln: Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Vielen Menschen ist es ein Bedürfnis, zu Lebzeiten ihre finanzielle Nachfolge zu regeln. Die Gründe dafür sind vielfältig: Entspricht zum Beispiel die gesetzliche Erbfolge nicht Ihren persönlichen Vorstellungen? Leben Sie in einer Patchwork-Familie oder einer Beziehung ohne Trauschein und möchten deshalb eine individuelle Regelung treffen? Dann informieren wir Sie gern dazu, inwieweit Sie Ihre Vermögensnachfolge über ein Testament regeln sollten.

Daneben thematisieren wir mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung zwei weitere Dokumente, mit denen Sie wichtige Regelungen frühzeitig treffen können. Die Vorsorgevollmacht etwa ist dann relevant, wenn Sie einmal – bedingt durch Unfall, Krankheit oder Alter – Ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln können. Sie können darin eine Person bestimmen, die persönliche und finanzielle Entscheidungen für Sie treffen soll, wenn Sie dazu nicht mehr in der Lage sind.

In einer Patientenverfügung legen Sie genau fest, welche medizinischen Maßnahmen Sie sich im Fall einer Krankheit oder Verletzung wünschen – und welche nicht. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern unterstützen wir Sie dabei, rechtsgültige Dokumente in diesen Bereichen zu erstellen und so Ihre individuellen Vorstellungen zu realisieren.

Planen Sie mit uns Ihren Ruhestand. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Gesprächstermin mit uns.


Elternunterhalt: Wer zahlt im Pflegefall?

Ist ein Mensch pflegebedürftig und kann die Kosten dafür nicht selbst tragen, müssen häufig die Kinder einspringen. Erfahren Sie, wer zum Unterhalt verpflichtet ist und was Sie zu Mindestselbstbehalt und Schonvermögen wissen müssen.

Mehr zum Thema Elternunterhalt

Testament: Was passiert mit meinem Geld?

In der gesetzlichen Erbfolge ist festgelegt, wer welchen Anteil vom Vermögen eines Verstorbenen erbt. Viele Menschen jedoch wollen ihre Vermögensnachfolge anders regeln. Erfahren Sie, In welchen Fällen ein Testament sinnvoll ist und was es dabei zu beachten gibt.

Mehr zum Thema Testament