MLP

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Sie möchten uns anrufen oder etwas faxen?

Telefon: 06222 308 6000
Telefax: 06222 308 8351

Inhalt

Richtigen Weg zur Altersvorsorge finden

Ergänzende Altersvorsorge lässt sich heute sehr vielfältig umsetzen. Warum im Vorsorge-Mix eine private Rente meistens die beste Basis ist – und welche oft vermisste Flexibilität neuartige Produkte inzwischen bieten.

Richtigen Weg zur Altersvorsorge (dpa-Fotolia)

Ergänzende Altersvorsorge ist angesichts stark sinkender gesetzlicher Renten ein Muss. Doch das Wie bereitet oft große Schwierigkeiten. Viele Menschen sind bei den zahlreichen Vorsorgemöglichkeiten schlichtweg überfordert. „In der Tat ist das Angebot inzwischen enorm groß. Für den Laien ist es ohne Beratung oft schwer, noch durchzublicken – und sich zu entscheiden“, sagt Miriam Michelsen, Leiterin Altersvorsorge und Krankenversicherung bei MLP. Das liege auch daran, dass die einzelnen Vorsorgeformen höchst unterschiedliche Leistungsschwerpunkte aufweisen, die längst nicht jedem sofort bewusst seien. Ein Überblick:

Immobilien mit guten Renditen

Für viele Menschen zählt eine eigene Immobilie zur Altersvorsorge. Häufig lautet der Wunsch vor allem für die Ruhestandsphase: mietfreies Wohnen in den eigenen vier Wänden. Dies entlastet das Budget im Alter immens. Zugleich sind Häuser und Wohnungen zur Vermietung an Dritte immer gefragter. Bei guter Auswahl – besonders Objekt und Lage sollten hier intensiv geprüft sein – sind stabile Renditen zu erzielen, die vor allem im aktuellen Niedrigzinsumfeld ihres Gleichen suchen. MLP bietet seinen Kunden deshalb neben einer umfassenden Finanzierungsberatung auch Bestandsimmobilien und Neubauten, deren Qualität durch eigene Experten überprüft wurden – inkl. der Rahmenbedingungen.

Fondssparen bietet viel Flexibilität

Bei Fondssparplänen oder Einzelinvestments in Aktien-, Renten- oder Mischfonds besteht der Vorteil vor allem in der großen Flexibilität für den Sparer. Generell kann er seine Fondsanteile jederzeit verkaufen, wenn er an sein Geld will. Allerdings sollte stets ein realistischer Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren gewählt werden, um zwischenzeitlichen Marktschwankungen gut begegnen zu können. Auch ist eine qualitätsgesicherte Auswahl am Ende entscheidend für den Erfolg der Anlage. MLP Berater unterstützen dabei, sich einen passenden und der eigenen Risikoneigung entsprechenden Fonds-Mix zusammenzustellen.

Private Renten als solide Basis – mit zunehmender Flexibilität

Private Renten bieten neben steuerlichen Vorzügen vor allem Schutz gegen das oft unterschätzte „Langlebigkeitsrisiko“. Denn die Deutschen werden im Schnitt deutlich älter, als sie glauben. Eine Versicherungslösung greift genau hier: „Die Auszahlungen fließen ab dem vereinbarten Rentenbeginn – und das lebenslang“, sagt Miriam Michelsen. Hierzu zählen sowohl staatlich geförderte und steuerlich begünstigte Produkte wie Riester- und Basis-Rente oder die Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge – aber auch private Rentenversicherungen.

Was manchen aber noch davon abhält, einen größeren Betrag in eine solche Rentenversicherung zu investieren, ist der Wunsch nach finanzieller Flexibilität im Alter. „Inzwischen gibt es aber auch Produkte, bei denen jederzeit gewisse Summen – bei Bedarf auch das gesamte Kapital – verfügbar sind“, erklärt Miriam Michelsen. Das vom Kunden eingezahlte Geld fließt dabei als Einmalbeitrag in eine gewünschte Anlageform wie eine garantieverzinste Lösung oder aber einen professionell gemanagten Investmentfonds. Aus Letzterem kann der Kunde dann bei zahlreichen Anbietern jederzeit Geld entnehmen. Gleichzeitig erhält er ab einem Stichtag eine monatliche Rentenzahlung lebenslang. Positiv bei manchen Lösungen: Steigt der Fondswert während der Auszahlungsphase, erhöht sich auch die monatliche Rentenzahlung an den Kunden. Sinkt der Kurs des Fonds, hat das hingegen keine Auswirkungen auf die Rentenzahlung.

Ausgewogener Mix für die eigene Altersvorsorge

Doch was ist empfehlenswert? Eine Standardlösung gibt es nicht, sondern die Wahl der passenden Altersvorsorge hängt stark davon ab, welche Leistungsmerkmale dem Einzelnen wichtig sind. „Insgesamt ist es ratsam, auf verschiedene Produktgattungen zu setzen“, so die Vorsorgeexpertin von MLP. Gerade bei langfristigen Anlagen ist ein ausgewogener und gut abgestimmter Mix grundlegend, bei dem sich die jeweiligen Produkte ergänzen und ihre Stärken im Lauf der Zeit optimal ausspielen können. MLP Berater unterstützen ihren Kunden dabei, die passenden Lösungen zu finden.