MLP

Inhalt

Datum
20.07.2022

E-Bikes: Fahrradleasing für die Arbeit

Entspannt mit dem Fahrrad zur Arbeit radeln, statt im Stau zu stehen: Das ist bei immer mehr Unternehmen kostenfrei möglich. Durch E-Bike-Leasing können Beschäftigte einer Firma dazu beitragen, dass die Umwelt geschont wird. Gleichzeitig genießen sie verschiedene Vorzüge, wie die private Nutzung des Bikes.

E-Bike-Leasing
(GettyImages/MixMedia)

Das Wichtigste in Kürze

  • E-Bike-Leasing bringt steuerliche Vorteile und eine bessere CO₂-Bilanz für Unternehmen.
  • Zudem steigt die Attraktivität durch den zusätzlichen Benefit für Mitarbeitende.
  • Arbeitnehmer profitieren von der entfallenden Parkplatzsuche und der Möglichkeit, das E-Bike auch privat zu nutzen.

Ablauf von E-Bike-Leasing über Arbeitgeber

Autoleasing ist seit Jahren in aller Munde, doch auch E-Bike-Leasing gewinnt an Popularität. Das Angebot wird über den Arbeitgeber angestoßen. Anschließend können Mitarbeitende das praktische Verkehrsmittel nutzen, das dank des Elektromotors auch für weniger sportliche Personen geeignet ist.

Verschiedene Anbieter fokussieren sich auf E-Bike-Leasing und erlauben die schnelle Anmeldung über ein Web-Portal. Je nach Anbieter ist eine Vollkaskoversicherung, die gegen (auch teilweisen) Diebstahl, Materialfehler, Vandalismus und/oder Unfallschäden schützt, inklusive. Regelmäßige Check-ups des Bikes können ebenfalls Teil des Leistungsumfangs sein. Das E-Bike selbst wird von den Arbeitnehmern ausgesucht.

Vorteile für Arbeitgeber

Der Arbeitgeber hat die Wahl, ob er das E-Bike als Gehaltsplus oder als Rate vom Bruttogehalt (Gehaltsumwandlung) anbietet. Beim Gehaltsplus kommt das Bike zum Arbeitslohn obendrauf und die Leasingraten übernimmt der Arbeitgeber. Bei der Gehaltsumwandlung wird ein Teil des Bruttogehalts der Mitarbeitenden eingehalten, womit dann die Leasingrate gezahlt wird.

Steuervorteile bieten beide Varianten: beim Gehaltsplus setzt der Arbeitgeber die geleisteten Leasingraten als Betriebskosten ab und erhält somit selbst die steuerliche Ersparnis. Beide Seiten profitieren bei der Gehaltsumwandlung, da sich so die Berechnungsgrundlage für die Steuern durch den Abzug der Leasingrate vom Bruttolohn reduziert.

Die Image-Vorteile des Unternehmens sind ebenfalls nicht zu verachten. E-Bike-Leasing im Portfolio spricht für den Nachhaltigkeitsgedanken und das Umweltbewusstsein.

Vorteile für Arbeitnehmer

Für die Mitarbeitenden ist das Leasing in der Regel kostenfrei und das Fahrrad nach den persönlichen Bedürfnissen wählbar. Das E-Bike darf auch für private Strecken genutzt werden, was es doppelt attraktiv macht. In puncto Arbeitsweg sparen sich E-Biker den Stau im Berufsverkehr, die Parkplatzsuche und die Fahrt in verspäteten und/oder überfüllten Zügen. Gleichzeitig tun sie etwas für ihre Fitness.

Termin Termin Seminare Seminare Newsletter Newsletter Kontakt Kontakt Chatbot Chatbot