MLP

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Sie möchten uns anrufen oder etwas faxen?

Telefon: 06222 308 6000
Telefax: 06222 308 8351

Inhalt

Aktuelle Sicherheitshinweise

Wie Sie beim Thema Sicherheit von Computern im Internet informiert bleiben

Vorsicht vor Phishing

MLP wird Sie niemals in E-Mails nach vertraulichen Informationen wie PIN und TANs bzw. Details Ihrer MLP Kreditkarte wie z.B. Ihren MasterCard SecureCode fragen, oder Sie bitten, diese auf MLP-fremden Websites einzugeben. Wenn Sie den Verdacht haben, eine E-Mail, die von MLP zu stammen scheint, könnte gefälscht sein, informieren Sie bitte den MLP Kundenservice Bankkunden.

E-Mails lassen sich leicht fälschen

Verwenden Sie keine per E-Mail verschickten Links. Durch internationale Schriftzeichen können Domainnamen und URLs in E-Mails bekannten Namen gleichen. Geben Sie deshalb die URLs im Browser immer selbst ein.

Seien Sie daher misstrauisch gegenüber Aufforderungen, per E-Mail bestimmte WebSites zu besuchen und vertrauliche Daten einzugeben. Die Links in diesen E-Mails sind gefälscht und zeigen nicht auf die vorgegebenen Internetauftritte. Diese "Phishing" genannten Attacken nehmen in letzter Zeit zu und sollen Sie dazu verleiten, Ihre Zugangsdaten Dritten preiszugeben.

Auch ist es vorgekommen, dass Betrüger ihre Opfer aufgefordert haben, vertrauliche Daten zur Verifikation per E-Mail zuzusenden.

Auch Software ist fehlbar und hat Lücken

In der Vergangenheit hat es sich gezeigt, dass Browser, Betriebssysteme und sonstige Software Fehler enthalten haben, mit denen Schaden angerichtet wurde.

PersonalFirewalls können hier aktiven Schutz gewähren und sind teilweise kostenlos als Heftbeigaben in Computerzeitschriften verfügbar.

Ob Ihr Browser Lücken aufweist, können Sie leicht selbst z.B. auf der Website von Heise überprüfen. Zum Browsercheck auf www.heise.de

Regelmäßige Checks, ob neue Updates verfügbar sind, und ein schnellst mögliches Einspielen halten Ihren Rechner "Internet-fit".

Sorgfalt beim Umgang mit der mobilen TAN

Informationen unter Quickcheck, Tipp Nr. 9 mobile TAN

Informieren Sie sich und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand

Informationen rund um das Thema Sicherheit finden Sie beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik .

Das Thema Sicherheit ist ständig im Fluss und bedarf daher regelmäßiger Aufmerksamkeit.

Nahezu alle Computerzeitungen berichten ausgiebig über das Thema Sicherheit und stellen diese Informationen auch in ihrem Internetauftritt vor.

Die Hersteller von Software und Betriebssystemen nehmen das Thema Sicherheit ernst. Sie berichten darüber auf ihrem Internetauftritt und stellen dort Sicherheitsupdates bereit.

Newsletter zu aktuellen Viren, Würmern und Trojanern werden von allen Herstellern von Virenschutzsoftware bereitgestellt. Informieren Sie sich hierzu auf den Webseiten des Herstellers.