MLP

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Sie möchten uns anrufen oder etwas faxen?

Telefon: 06222 308 6000
Telefax: 06222 308 8351

Inhalt

Das sollten Sie für Ihre Sicherheit tun

MLP hat alle Voraussetzungen geschaffen, um den eigenen Internetauftritt so sicher wie möglich zu gestalten. Aber auch Sie als Kunde können und müssen zur Sicherheit des Online-Banking beitragen. Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Ihre Zugangsdaten (Kundennummer, PIN und TANs) sind Ihre wichtigste Sicherheit!

Nur mit diesen Daten ist es möglich, auf Ihre Konten und Verträge zuzugreifen und Online-Aufträge zu tätigen. Ihre geheimen Zugangsdaten wie PIN und TANs sind deshalb nur für Sie bestimmt! Geben Sie diese nicht weiter und schützen Sie sich vor Ausspähung!

Hinweis: MLP wird Sie nie per E-Mail nach diesen Zugangsdaten fragen. Werden Sie dennoch danach gefragt, informieren Sie bitte den MLP Kundenservice Bankkunden. Ebenso werden wir Sie auch nie nach Ihrer IMEI (International Mobile Equipement Identity) oder ähnlichen Daten zu Ihrem Telefon fragen.

Wählen Sie eine sichere PIN!

Zu kurze oder zu einfache PINs (Geburtsdaten, Namen, Handynummern oder Teile davon) lassen sich einfach rekonstruieren. Wählen Sie Kombinationen, die für Außenstehende keinen Sinn ergeben. Die von Ihnen frei wählbare PIN, die Zahlen und/oder Buchstaben enthalten kann, darf 5 bis 20 Stellen lang sein. Bitte ändern Sie Ihre PIN regelmäßig.

Speichern Sie Ihre Zugangsdaten nicht auf Ihrem PC, Smartphone oder sonstigen Medien!

Damit können Sie anderen Benutzern Ihres PCs oder Trojanern nicht in die Hände fallen. Nutzen Sie deshalb auch nicht die Funktion zum Passwortspeichern oder zum Autovervollständigen in Ihrem WebBrowser.

Sollten Ihre Zugangsdaten in die Hände von Unbefugten gelangt sein, so sperren Sie diese umgehend. Nutzen Sie dafür die TAN-Bogen-Sperre und Zugangs-Sperre unter PIN/TAN im MLP Financepilot oder wenden Sie sich an den MLP Kundenservice Bankkunden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie mit MLP kommunizieren!

  • Geben Sie die Adresse für den MLP Internetauftritt direkt ein.
  • Verwenden Sie keine per E-Mail verschickten Links auf den MLP Financepilot - die E-Mail könnte gefälscht sein!
  • Achten Sie darauf, dass das Zertifikat auch wirklich auf MLP ausgestellt ist. Damit Sie sicher sein können, dass Seiten, die nach MLP aussehen, auch wirklich von MLP stammen, gibt es Seitenzertifikate. Diese sind eine Art "Digitaler Personalausweis", der für MLP ausgestellt ist. Fälschungen dieser Zertifikate sind nicht möglich. Die Zertifikate von MLP sind von Symantec Corporation. Kontrollieren Sie die Zertifikate, indem Sie einen Doppelklick auf das unten in der Statuszeile angezeigte Schloss ausführen. Hier können Sie überprüfen, ob die Seite für MLP Financepilot Report bzw. MLP Financepilot Banking zertifiziert wurde.
  • Vergewissern Sie sich, dass während der gesamten Online-Sitzung das Schloss (beim Microsoft Internet Explorer) im Browser geschlossen ist. Nur dann ist eine sichere Verbindung hergestellt. Die Übertragung der Daten im Internet ist dann mit einer 128-Bit-Verschlüsselung gewährleistet. Dieser weltweit anerkannte Sicherheitsstandard, die SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer), sichert die Daten vor Einsichtnahme Dritter.

Abmelden ist wichtig!

Wenn Sie die Nutzung des MLP Financepilot beenden, benutzen Sie zum Abmelden den Abmelden-Button. Nur so können Sie sicherstellen, dass ein nachfolgender Benutzer nicht Ihre Verbindung weiter nutzt!

Die Sicherheit Ihres Rechners ist die Grundlage für ein sicheres Arbeiten im Internet!

Ein Virenscanner mit einem aktuellen Erkennungsmuster ist wie der Gurt beim Autofahren: Pflicht! Denn er verhindert, dass sich bösartige Schädlinge wie Viren, Würmer und Trojaner auf Ihrem Rechner einnisten können.

Eine PersonalFirewall schützt vor Angriffen aus dem Internet und sollte daher ebenfalls zur Ausstattung Ihres Rechners gehören.

Die Sicherheit steht und fällt mit der Sicherheit Ihres Browsers

  • Benutzen Sie stets eine aktuelle Version aus einer vertrauenswürdigen Quelle.
  • Surfen Sie nicht beim Arbeiten im MLP Financepilot parallel auf anderen Websites.

Halten Sie das Betriebssystem Ihres Rechners aktuell und überprüfen Sie den Internetauftritt des Herstellers nach aktuellen Sicherheitsupdates und installieren Sie diese schnellst möglich.

Setzen Sie nur vertrauenswürdige Software aus seriösen Quellen ein. So gehen Sie sicher, dass die Software nur das tut, was sie vorgibt - und nicht nebenbei Daten sammelt, ausspäht und weitergibt.

Benutzen Sie nur einen vertrauenswürdigen Rechner von dem Sie wissen, dass er obige Kriterien erfüllt - am besten Ihren eigenen Rechner.

Seien Sie misstrauisch, wenn man Sie auffordert, Ungewöhnliches zu tun!

So wie im normalen Leben ist auch hier Vorsicht angebracht: lieber zweimal hinterfragen. Bei Fragen steht Ihnen der MLP Kundenservice Bankkunden gerne zur Verfügung.