MLP

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Sie möchten uns anrufen oder etwas faxen?

Telefon: 06222 308 6000
Telefax: 06222 308 8351

Inhalt

Megatrend Demografie

Die Menschen werden älter, die Weltbevölkerung wächst. Bestimmte Branchen wie Pharma, Healthcare oder Agrar profitieren davon. Wie sich darauf spezialisierte Fonds als gezielte Beimischung fürs Depot einsetzen lassen.

Megatrend Demographie (Fotolia - Alexander Raths_rebius_nikesidoroff_sudok1)

Von Megatrends sprechen Experten, wenn sich eine Entwicklung umfassend auf die Gesellschaft auswirkt. Die demografische Entwicklung gehört dazu: Nie zuvor wuchs die Erdbevölkerung so rasant wie im 20. Jahrhundert, siehe Asien. Dabei nimmt auch der Anteil älterer Menschen erheblich zu, siehe Europa. Weltweit ist bereits in den vergangenen 50 Jahren der Anteil der über 60-Jährigen von acht auf zehn Prozent gestiegen. In den kommenden Jahrzehnten wird dieser Anteil weiter wachsen, je nach Szenario auf bis 20 Prozent in zwei bis drei Jahrzehnten – bei neun Milliarden Menschen weltweit.

Diese Aussichten stellen Politik, Unternehmen und Gesellschaft vor immense Herausforderungen. Zwei Beispiele: Ein größerer Anteil älterer Menschen in Europa oder Japan stellt die sozialen Systeme und die medizinische Versorgung auf eine harte Leistungsprobe. Die Zunahme der Weltbevölkerung in Asien vergrößert den Bedarf an Nahrung weiter.

Herausforderungen = Chancen

„Diese globalen Herausforderungen bieten Anlegern zugleich Chancen für den langfristigen Kapitalaufbau“, sagt Jakob Trefz, Leiter Vermögensmanagement bei MLP. Viele Branchen profitieren davon, Lösungen für die wachsende Weltbevölkerung und Angebote für neue Bedürfnisse einer alternden Gesellschaft zu finden. „Auf diese Weise birgt die demografische Entwicklung ein großes wirtschaftliches Wachstumspotenzial“, so Trefz. Branchen wie Health Care, Pharma, Biotech, Agrar oder alternative Energien werden dadurch interessanter. Aber auch Anbieter von Seniorenheimen oder Technologieunternehmen, deren Produkte die Lebensqualität älterer Menschen verbessern, werden wichtiger.

Fonds mit Branchenfokus

„Anleger können über spezielle Fonds an dem Megatrend Demografie teilhaben“, sagt Trefz. Als erfahrene Marktspezialisten kennen die Fondsverwalter die Einflussfaktoren auf die Märkte und Branchen, in die investiert wird. Über MLP steht zum Beispiel der Fonds „BGF World Healthscience“ zur Verfügung, der schwerpunktmäßig in Aktien aus dem Bereich Biotech/Pharma investiert.

Andere empfehlenswerte Themenfonds fokussieren auf die wachsende Weltbevölkerung, darunter der „DJE – Agrar & Ernährung“. Der von Vermögensverwalter Jens Ehrhard gemanagte Fonds hat sich auf das Marktsegment Agrar spezialisiert. Der nachhaltig ausgerichtete Fonds „Pictet Water“ investiert in den Bereich Wassertechnologie und der „Vontobel New Power“ in den Bereich Erneuerbare Energien. Über so genannte geschlossene Fonds ist auch eine langfristig angelegte Beteiligung an Seniorenheimen als Bestandteil eines breit gestreuten Portfolios möglich. „Anleger können diese Fonds als gezielte Beimischung im Depot nutzen “, rät Trefz. „Unsere Berater unterstützen bei der passenden Umsetzung, die immer auf der Risikoneigung des Anlegers basiert.“